Die neuen Nationalisten

Nepper Schlepper Bauernfänger
Kaffefahrten, bei denen die Vorsitzende des örtlichen Landfrauenvereins
20-30 € für jede angeschleppte Person abgreift,
machen zur Zeit in der Region die Runde.
Den naiven Damen vom Lande werden dann Matratzen
- die in 6 Jahren durchgelegen sind - für 1500 €/Stück,
Lattenroste für 1000 € und Gesundheits-Bettwäsche,
die die Milben und  in den Matratzen
der Landfrauen angeblich abtötet, angedreht.
Was sind das für Vorsitzende, die, um selbst Kasse zu machen,
das Vertrauen der Mitglieder mißbrauchen und sie mittels
Kaffefahrten auf Werbeveranstaltungen schleppen,

um sie von unseriösen Veranstaltern abzocken zu lassen?


Die gleiche Veranstaltungstruppe zockt auch bei "Home-Partys" ab.
Hier ein stark gekürzter Erfahrungsbericht:

Hallo, ich war letzten Samstag abend bei einer XXXXXXX-Vorführung,
da meiner Bekannten am Telefon € 20,- für jeden Teilnehmer zugesagt worden waren  ..........
...............  Am Ende des Abends kaufte keiner etwas.
Der Gastgeberin bekam die versprochenen € 20,- pro Gast nicht!
Nur wenn sie etwas bestellt!! Als sie 2 Kopfkissen bestellen wollte hieß es,
dass das zu wenig sei, er das nicht mache und sie die Kopfkissen nicht bekommt.
Er braucht eine größere Bestellung! Auch galten 2 Gäste auf einmal nicht mehr als Gäste,
da sie unter 18 Jahren sind.
Das wurde vorher auch nicht gesagt!!!!
Die Gastgeberin wurde dann auch noch massiv unter Druck gesetzt:
was ihr eigentlich einfallen würde ihn herkommen zu lassen,
wenn keine potentiellen Käufer unter den Gästen wären

Zitat des XXXXXXX-Verkäufers: "...und um Mal Klartext zu reden:
Sie glauben ja wohl nicht, dass ich hier herkomme und nichts verdiene.
Das geht so definitiv nicht! Ich muß auch leben! Also, was wollen Sie bestellen?"
Hallo? Ich hab gedacht ich bin im falschen Film.
Fehlte nur noch, dass die Tür abgeschlossen wird und wir erst wieder raus dürfen,
wenn wir etwas gekauft haben! Da wurde mir doch etwas mulmig zumute...
Also ich kann nach dieser Erfahrung nur jedem von einem Abend mit der Firma XXXXXXX abraten.
------------------------------------------------------------------
Was sagt uns das in unserer "Landfrauen-Kaffefahrt-Variante"?
Es werden nicht nur die angeschleppten Mitglieder der örtlichen Landfrauenvereine
über den Tisch gezogen,
sondern auch die Vorsitzenden der Landfrauenvereine selbst,
denn die erhalten die versprochene Prämie von 20-30 € pro angeschleppten Gast auch nicht,
wenn der Umsatz der Werbeveranstaltung nicht zufriedenstellend ausfällt.


Perfide Machenschaften auf Kaffeefahrten

Kaffeefahrten sind out, Einladungen vor Ort sind in.

"GEZ-Brief" lädt zur Kaffeefahrt

Kaffeefahrten-Veranstalter meldet Insolvenz an

Vorsicht bei Kaffeefahrt

Getäuscht und abgezockt

Kaffefahrt nach Guttenberg

Gewinnspielabzocke

Home