Gemeinde Meinhard bedient Spekulanten.
Die Gemeinde Meinhard sitzt auf  70 Bauplätzen, die (ohne dass Bedarf vorhanden war) gekauft und erschlossen wurden.
(F
rüher wurde Bauland erschlossen, wenn "Baulustige" Bedarf angemeldet hatten,
heute, wenn ein bestimmtes Tiefbauunternehmen einen größeren Auftrag benötigt.)
Da kein Geld vorhanden war, wurde der Ankauf und die Erschließung über die HLG (Hessische Landgesellschaft mbH) auf Pump finanziert.
Jetzt wird es langsam eng, denn wenn Verträge mit der HLG auslaufen und Grundstückskäufer noch immer nicht in Sicht sind,
muß die Gemeinde Meinhard die von der HLG vorfinanzierten erschlossenen Grundstücke übernehmen.
Doch wovon? Jetzt sucht eine
Lübecker Beraterfirma -  im WMK offenbar jetzt dick im Geschäft -
im Auftrag der Gemeinde Meinhard "Aufkäufer" (früher sprach man von Spekulanten heute von Heuschrecken),
die die Grundstücke von der HLG übernehmen und "vorhalten", bis einmal ein Baulustiger ein Grundstück erwirbt.

"Vermarktung Grundstücke Meinhard (Hessen)" stand wochenlang auf der Webseite der Beraterfirma. siehe unten
Ob HLG, die Lübecker Beraterfirma oder deren "Aufkäufer", alle wollen Geld an den Bauplätzen verdienen
und treiben die Grundstückspreise (durch entstehende Kosten, einkalkulierte satte Gewinne und
Grunderwerbssteuer) unnötig hoch.
Diese sinnlosen Aktionen, dass sich mit den Bauplätzen erst mehrere "Zwischenhändler" die Hände waschen,
müssen die "Häuslebauer" am Ende teuer bezahlen.
Natürlich gibt es da auch handfeste finanzielle Hintergründe, denn letztlich werden die Spekulanten
von der Gemeinde - bzw. von denen die die Fäden ziehen - bedient.
In anderen Gemeinden werden "Bauherrnmodelle" aufgelegt, damit Einheimischen erschwingliches Bauland zur Verfügung steht,
oder Bauland nur an Einheimische verkauft um die Preise im Griff zu haben.
In Meinhard werden Heuschrecken  und Spekulanten
von den Obergenossen bedient,
und fast alle Gemeindevertreter stehen teilnamslos daneben, wie die Baulandpreise sinnlos  in die Höhe getrieben werden,
weil "Provisionen" nur fließen, wenn "Geschäfte" gemacht werden können.
"Vermarktung Grundstücke Meinhard (Hessen)" wurde aus den Projektauflistung der Firma Cima mittlerweile herausgenommen,
bzw. für den Verkauf der Meinharder Grundstücke wird nicht mehr öffentlich im Internet geworben, nachdem diese Seite öffentlich wurde.

Home